junge Frau schreibt motiviert eine Bewerbung

Die perfekte Karriereseite

Ihre Karriereseite ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens. Neben den Online-Stellenbörsen sind die Unternehmenswebsites das immer noch am meist genutzte Medium von Jobsuchenden. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Karriereseite aussagekräftig und transparent gestalten können, um so Ihre Interessent*innen zu überzeugen und mehr Bewerbungen zu erhalten.

Welche Informationen gehören auf eine Karriereseite?

Eine universell perfekte Karriereseite existiert nicht! Sie sollten ständig angepasst und optimiert werden – denn Karriereseiten müssen authentisch sein und sind damit für jedes Unternehmen individuell. Folgende Informationen dürfen jedoch auf keiner Karriereseite fehlen:

10 Tipps: Das muss Ihre Karriereseite können!

Die perfekte Karriereseite…

gestalten Sie Ihre Karriereseite in Ihrem einfachen aber starken Cooperate Design. Geben Sie den Bewerber*innen einen Eindruck in ihren künftigen Arbeitsalltag. Fotos von Mitarbeitern oder Unternehmensvideos aber auch Zitate oder Bewertungen der potentiellen neuen Kolleg*innen können dabei hilfreich sein. Besonders Eindrücke von gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Arbeitslebens machen Sie als Arbeitgeber attraktiv und sympathisch.

Interessent*innen sollten sich denken, genau in diesem Team arbeiten zu wollen. Doch das können sie nicht, wenn Sie auf Ihrer Karriereseite nur Stockfotos verwenden.  Bleiben Sie bei Ihren Einblicken realistisch, denn Authentizität ist das oberste Gebot!

Suchen Sie Fachkräfte, Führungskräfte, Auszubildende oder Student*innen? Passen Sie den Inhalt und die Sprache an Ihre Zielgruppe an. Alle Interessent*innen sollten die für sie relevanten Themen auf Ihrer Seite wiederfinden. Dazu können Sie beispielsweise eigene Unterkategorien einrichten. Überlegen Sie sich auch, wie Sie die potentiellen Bewerber*innen ansprechen möchten. Verwenden Sie die “Sie” oder die “Du” Form? Auch mit spezifischen Fachbegriffen sollten Sie zielgruppengerecht umgehen. Denn was für ausgebildete Fachkräfte selbstverständlich ist, kann für Berufseinsteiger*innen abschreckend wirken.

Selbst wenn Jobsuchende auf Stellenportalen nach offenen Job-Angeboten suchen, werden sie früher oder später auf Ihrer Karriereseite landen, um sich näher über Sie zu informieren. Sind die Stellen auf Ihrer Seite nicht aktuell und werden somit nicht gefunden, kann das zu Missverständnissen führen und wirkt sich dementsprechend auch negativ auf Ihre Bewerberrate aus.

Achten Sie auch darauf, dass die Stellenbeschreibung so präzise wie möglich formuliert ist und sich die Kandidat*innen ein genaues Bild von ihrer künftigen Tätigkeit machen können. Einen ausführlichen Guide, wie Sie die perfekte Stellenanzeige schreiben, finden Sie hier.

Ihre Karriereseite und die Bewerbungsprozesse sollten selbst erklärend sein. 

Bewerber*innen müssen Ihre Seite auch finden können. Die Suchmaschinenoptimierung , kurz SEO, ist deswegen ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Karriere Seite. Achten Sie darauf, dass Sie Keywörter verwenden, die auch tatsächlich gesucht werden. Auch klare Stellentitel sind ausschlaggebend. Wie Sie den Titel Ihrer Stellenanzeige richtig formulieren erfahren Sie hier.

Die meisten Kandidat*innen sind mittlerweile auf ihrem Smartphone auf Jobsuche und bewerben sich mobil. Daher ist es wichtig zu überprüfen und sicherzustellen, dass Ihre Karriere Seite mobil richtig dargestellt wird. Auch Google wird Ihr Ranking bei einer nicht optimierten Seite senken, was sich wiederum negativ auf die Auffindbarkeit auswirkt.

Wenn Bewerber*innen auf Sie aufmerksam geworden sind, sollten Sie sich auch direkt bewerben können – egal über welches Endgerät die Jobanzeige aufgerufen wird. Ein gut sichtbarer “Jetzt bewerben”-Button generiert deutlich mehr Klicks als eine unauffällige Aufforderung zur Bewerbung am Ende der Seite. Machen Sie es Interessent*innen so einfach wie möglich und bieten Sie ein leicht ausfüllbares Bewerbungs-Formular an. Besonders beliebt unter Bewerber*innen ist die One-Klick-Bewerbung.

Teilen Sie den Bewerber*innen mit wie der Bewerbungsprozess in Ihrem Unternehmen abläuft. Was erwartet Interessent*innen, nachdem sie die Bewerbung abgeschickt haben? Verweisen Sie auch auf eine direkte Ansprechperson. Wer ist für Fragen verantwortlich? Wer führt das Vorstellungsgespräch? Wer leitet die Abteilung?

Binden Sie Ihre Social Media Kanäle ein! Gleich ob Instagram & Facebook oder Xing & LinkedIn. Wenn Sie den Interessent*innen die Möglichkeit geben sich mit Ihnen zu vernetzen, werden diese Sie eher im Gedächtnis behalten, wenn sie regelmäßig Ihren Content zu sehen bekommen. Auch Such-Agenten sind eine gute Möglichkeit für Talente, sich im nachhinein per Mail über neue Jobangebote von Ihnen informieren zu lassen.

job union weisses Handy auf Weltkarte
get it done!

Rufen Sie uns an

Die Job-Union unterstützt Sie dabei geeignete Kandidaten für Ihre Vakanz zu finden. Wir helfen Unternehmen dabei sich einen Überblick über den Markt der Stellenbörsen zu verschaffen und geeignete Medien für die Veröffentlichung Ihrer Stellenanzeigen zu finden. Wir sorgen für einen optimalen Auftritt in Social Media und übernehmen die aktive Personalsuche für Sie! Dabei wird jeder Kunde individuell beraten und abhängig vom Budget und der zu besetzenden Stelle werden Ihm geeignete Konzepte angeboten. Schalten Sie Ihre Anzeige günstiger als bei den Stellenbörsen! 

No Comments

Post A Comment

Share via
Copy link